Natur- und Wanderparadies

Abschalten im Naturpark Texelgruppe


Wenige Meter oberhalb unseres Gasthof Breiteben beginnt der Naturpark Texelgruppe. Genießen Sie die zahlreichen Wanderwege, welche Sie in diese atemberaubende Naturkulisse entführen.


Unsere Tipps:

der beliebte Meraner Höhenweg-Rundweg führt direkt oberhalb unseres Hauses vorbei. Die Begehung des Rundweges führt Sie rund um den gesamten Naturpark Texelgruppe und dauert ca. 7 Tage. Steigen Sie direkt von unserem Gasthof Breiteben aus auf den Meraner Höhenweg ein, begehen Sie eine Teiletappe des Rundweges oder genießen Sie die gesamte 7-Tages-Runde.
wandern Sie zu den Zeugen der Eiszeit, zu den Gletschermühlen. Diese eindrucksvollen, durch Gletschereis ausgeschliffenen Gesteinsverformungen finden Sie in 15 Minuten Fußmarsch von unserem Gasthof. Sie sehen dort insgesamt 14 Gletschermühlen.
der Europäische Fernwanderweg E5 führte einst direkt über unseren Gasthof Breiteben. Heute ist dieser faszinierende Wanderweg mit der Nr. 6 gekennzeichnet und Sie erreichen ihn von Moos kommend, über Platt und steigen dort auf den Wanderweg Nr. 6 auf bis zu unserem Gasthof Breiteben. Von hier wandern Sie über den Weg Nr. 6 weiter bis nach St. Leonhard. In St. Leonhard finden Sie Anbindung an den aktuellen Europäischen Fernwanderweg E5.
direkt von unserem Gasthof Breiteben aus haben Sie einen herrlichen Ausblick auf den höchsten und längsten Wasserfall Europas: den Stuller Wasserfall. Empfehlenswert ist die einfache gemütliche Wanderung dorthin. welche Sie außerdem auch über den Stieber-Wasserfall in Moos in Passeier führt.
Pilze sammeln: in den Wäldern und Wiesen um den Gasthof Breiteben gedeihen zahlreiche Pilzsorten, vor allem jedoch die beliebten Pfifferlinge und Steinpilze. Gerne geben wir Ihnen Auskunft darüber, wann und wieviele Pilze gesammelt werden dürfen.


(C) 2005 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken